[Book-Review] Pfad des Tigers von Colleen Houck

|




Originaltitel: Tiger´s Quest
Autor/in: Colleen Houck
Reihe: Tiger-Saga
Verlag: Heyne fliegt Verlag
Format: Hardcover, 592 Seiten
Preis: 16,99€
Extra: -
Dank: Ein herzliches Dankeschön an den Heyne fliegt Verlag
 







"...Ich konnte das Loch in meiner Brust spüren....Das Schlimmste war...Ich hatte mir das selber angetan. Wie war es möglich, dass ich mich verliebt hatte? Und in jemanden, der so ... kompliziert war? (Seite 9)



Story

In dem indischen Tigerprinzen Ren hat Kelsey ihre große Liebe gefunden. Doch dann verlässt sie ihn und versucht in den USA, an ihr altes Leben anzuknüpfen. Dies gelingt ihr auch fast – bis Ren in Menschengestalt vor ihrer Tür steht. Die Sehnsucht hat ihn zu Kelsey getrieben. Außerdem hofft er auf ihre Hilfe, denn auch sein Bruder Kishan wurde dereinst von dem dunklen Magier Lokesh verflucht. Seither streift er als schwarze Raubkatze durch den undurchdringlichen Dschungel Indiens. Ob als Mann oder Tiger: Kishan ist in allem das Gegenteil von Ren, sein Charisma und seine Attraktivität sind so unwiderstehlich wie gefährlich. Vor langer Zeit brach er Rens Herz, als sie um die Gunst derselben Frau warben. Und nun ist es Kelsey, die, ohne es zu wollen, in seinen Bann gerät. Währenddessen schwebt Ren in höchster Gefahr. Nur Kelseys Liebe kann ihn retten – doch für wen wird sie sich entscheiden?
(Quelle von Klappentext)

Die Autorin
 
Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich ganz dem Schreiben zu widmen. 
Ihr erster Roman "Kuss des Tigers" erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt geneimsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.
(Quelle Klappentext)






Buchgestaltung

Das Cover von Pfad des Tigers/Tigers Quest ist wieder passend zum Titel gewählt. Das englische Cover zeigt einen schwarzen Tiger, der den Inhalt perfekt wieder spiegelt. Das deutsche Cover  wurde   diesmal etwas verändert - darauf ist der Kopf eines "normalen" Tigers abgebildet, im Hintergrund die Silhouette eines Palastes. Der rote Hintegrund und die goldenen Verzierungen verleihen dem Buch den orientalischen Touch und die wunderschönen Blumenornamente runden beide Cover toll ab.
Ich finde das es wirklich selten vorkommt, das die englischen Verlage ein besseres Händchen bei der Covergestaltung haben als die deutschen, aber ich finde- obwohl das deutsche Buch auch sehr schön und diesem ähnlich ist, einfach besser gemacht, obwohl das englischer schlichter ist.

Die Kapitel werden durch verschlungene Ornamente eingeleitet und auch das "Inneren" toll aussehen lässt.


Meine Meinung

Wie habe ich mich auf den zweiten Band der Tiger-Sage gefreut, nachdem Kuss des Tigers so traurig geendet hatte. Als ich das Buch dann endlich in den Händen hatte, war ich nach den ersten paar Seiten wieder in der Welt von Indien gefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.

Nachdem Kelsey im ersten Band, in einem Zirkus, Freundschaft mit einem Tiger schloss, begann für sie damit das größte Abenteuer ihres Lebens. 
Denn Ren, der Tiger, ist in Wahrheit ein verwunschener indischer Prinz und Kelsey ist die Einzige die ihn und seinen Bruder, der ebenfalls als Tiger leben muss, erlösen kann. Das alles erfährt erfährt sie in Indien, als sie unter einem Vorwand dort hin gelockt wird.
Und so begibt sich Kelsey, zusammen mit Ren, auf eine Reise in die Mythen und Sagen von Indien um den ersten Teil des Fluches der Prinzen zu lösen. Und neben den ganzen Abenteuern, die es zu bestehen gibt, steht Kelsey vor dem Problem sich immer mehr zu Ren hingezogen zu fühlen. 
Nachdem die Beiden den ersten Teil des Rätsels gelöst haben,  entschließt sich die junge Frau, am Ende des Buches, schweren Herzens Ren und Indien den Rücken zu kehren, da sie Rens, zum Teil, wieder gefundene Freiheit nicht stehlen will. Deshalb fliegt Kelsey zurück nach Amerika und so beginnt, der 2. Teil der "Tiger"-Reihe...
Am Anfang des Buches sind wir in Amerika und finden uns in Kesleys Versuche über Ren hinwegzukommen wieder- und was ist dafür besser geeignet, als ein paar "nette" Dates???^^
Doch lange währt die Ablenkung nicht, denn bald steht der Auslöser der ganzen Anstrengung wieder vor ihr. 
Aller Herz-Schmerz ist vergessen und eine romantische und teilweise sehr lustige Zeit bricht an. Doch natürlich währt das Glück nicht lange, denn Lokesh, der Urheber des Fluches und Erzfeind von Ren, ist ihnen auf der Spur. So gerät Ren in Gefangenschaft und Kelsey muss zusammen mit Rens Bruder, Kishan, alleine nach Indien fliehen.
Nun müssen Kishan und Kelsey alleine den zweiten Teil des Fluches lösen, während Mr. Kadam sich auf die Suche nach Ren begibt...
Ich fand es toll, dass uns diesmal die Möglichkeit gegeben wurde  Kelsey und Ren glücklich vereint zu erleben, weil die Beiden ein super Team sind.^^
Außerdem gefiel es mir Kishan endlich besser kennen zu lernen. 
Das Abenteuer welches die Beiden bestehen müssen stand dem Ersten in kaum was nach und ich fühlte mich teilweise in ein tolles "Indiana Jones" Buch versetzt.
Natürlich blieb auch das Gefühlschaos nicht aus, hielt sich aber in Grenzen. Man kann Kelseys Situation gut nachempfinden und ich fand es sehr gut, dass sie Ren nicht vergessen hatte, weil er plötzlich nicht mehr anwesend war, sondern Kishan sehr auf Abstand gehalten hat. Sie bemühte sich sehr, aber ganz konnte sie ihre für Kishan nicht leugnen. 
Kelsey ist inzwischen eine meiner Lieblingscharakter, da sie mutig ist und einen wundervollen Humor an den Tag legt. Sie geht immer voran und versucht das Beste aus der gegeben Situation zu machen.
Diesmal erlebt man sie zusammen mit Kishan und so entdeckt man auch ein paar neue Facetten an ihr, was mir gut gefallen hat- besonders ihre Widerstandsfähigkeit gegen Kishans Charme. ;)

Kishan mochte ich schon in "Kuss des Tigers" sehr, fand seinen Auftritt aber zu kurz. Umso mehr hat man in diesem Band von ihm. ;)
Kishan trat sehr erwachsen und vernünftig auf. Er war nicht so streitsüchtig und "divenhaft" wie Ren es gelegentlich im ersten Band. Der jüngere der beiden Brüder trifft für mich das Bild eines "perfekten" Mannes sehr gut - gelassen, beschützerisch, verständnisvoll, humorvoll, aber auch leidenschaftlich  und charmant. Und obwohl er nicht so viel mit Kelsey herum streitet, fehlte es nicht an Witz, da er sich gerne mal das nimmt, was er will. ;)
Also ICH würde Kishan nehmen, aber ich dennoch möchte ich festhalten, dass mein Wunschpartner für Kelsey dennoch Ren ist, weil die beiden einfach das "Perfect Match" sind.

Das Ende war wieder sehr emotionsgeladen und so musste ich, nachdem Ren befreit wurde, wiedereinmal ein paar Tränen vergießen, da Kelsey einen wirklich schweren Schlag einstecken musste. Ich bin sehr gespannt wie Colleen Houck diese verfahrene Situation lösen will  und freue mich schon sehr darauf.^^

Der Schreibstil von Colleen Houck ist wie in "Kuss des Tigers" sehr flüssig, bildreich und wunderbar zu lesen. Sie hat es wiedermal geschafft mich komplett in ihren Bann zu ziehen und mich nach Indien zu entführen.


Fazit

Mit dem ersten Band ihrer "Eine unsterbliche Liebe"-Reihe, hatte Colleen Houck bei mir die Erwartungen an "Pfad des Tigers" sehr hoch gesetzt. Doch sie hat diese Erwartungen eindeutig erfüllt und es wieder geschafft mich in die Welt von Kelsey, Ren und Kishan zu entführen.
Das Buch war spannend, abenteuerlich, humorvoll und romatisch. Mit dem Ende rührte Colleen Houck  mich zu Tränen und macht das Warten auf das nächste Buch fast unerträglich.
Ich kann die Reihe wirklich nur JEDEN empfehlen, da sie alles bieten, was ein tolle Jugendbuch bieten sollte!!!!

Bewertung



Tiger - Reihe







Extras

* HIER  kommt ihr zur englischen und deutschen Leseprobe.

* Ihr wollt mehr von Colleen  Houck wissen? Ihre Website findet ihr HIER!

* Schaut euch den wundervollen Buchtrailer an:


Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi. Habe vor einigen Tage auch eine zu dem Buch hochgeladen. Bin mit vielen deiner Meinung. Schau doch mal vorbei:
    http://say-yes-to-your-life-and-smile.blogspot.de/2012/08/pfad-des-tigers.html

    AntwortenLöschen
  2. Oh mann, das hört sich echt gut an! Schöne Rezension. :)

    Leider hab ich in deiner Tauschecke nichts für mich gefunden, sorry! :/

    LG, Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hey, vielleicht hast du ja lust auf nen kleinen Lesemarathon? Es gibt auch etwas kleines zu gewinnen! Das ist die erste Partnerblogaktion von Schokokeksii und mir & wir würden uns freuen wenn du mitmachst!
    Einfach hier anmelden: http://little-creamcup.blogspot.de/2012/08/lesemarathon-die-erste-partnerblog.html
    LG Creamcup ♥

    AntwortenLöschen
  4. ich finde die buchreihe auch super :) <3
    eine der wenigen guten romantasy reihen, meiner meinung nach :D

    AntwortenLöschen
  5. @EveDeFun: ich finde es immer super, wenn ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine stehe ;D

    @Lydia: Danke dir ;D

    @Tanja: Ich hatte bei deiner Rezi damals extra nur das fazit gelesen und mich gefreut, als es so super klang ;D Ich liebe die Reihe auch total und freue mich auch das die Bücher insgesamt 5 sind ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ja die Reihe ist wirklich gut, ich hab sie auf englisch weitergelesen, weil ich nicht mehr warten wollte.
    Wie cool, ich hab das gleiche Zitate im Header meines Blogs

    AntwortenLöschen

 
Copyright © 2015 Kopf in den Wolken | Impressum | Datenschutz | Gestaltung by Mademoiselle Moment
Designvorlage • Mira Dilemma | Inspiration • Carry Design